Sportlerball 2015

Treuepreis für Tabeling, Gold für Holtvogt

BW Langförden zeichnet einen langjährigen Trainer und den akribischen Kassierer beim Sportlerball aus

Als Mannschaft des Jahres feiern sich die
Fußball-Damen. Der Verein würdigt auch
die Leistungen von Tischtennis-Ass Michael Eilers.

VON VOLKER KLÄNE

Langförden. Reinhard Holtvogt, Michael Eilers, die Fußball-Damen und Helmut „Lemmi" Tabeling waren die gefeierten Hauptdarsteller beim Sportlerball von BW Langförden. Vorsitzender Hermann Moormann zeichnete sie unter großem Applaus der rund 300 Besucher im Saal Borgerdings Mühle aus. Erstmals vergaben die Blau-Weißen eine Auszeichnung für besondere Verdienste und Treue. Mit Helmut Tabeling hatte der Vorstand einen würdigen Premieren-Preisträger ernannt. Denn bei dieser Ehrung geht es darum, jemanden wert zu schätzen, der sich ohne Vorstandsfunktion für den Verein einsetzt. Tabeling hat von 1981 bis 1995 Jugendteams betreut. 1995 wechselte er in den Herrenbereich und coachte bis 2014 die zweite beziehungsweise vierte Mannschaft.

Ein Beispiel für Vereinstreue und Zuverlässigkeit ist auch Reinhard Holtvogt. Der Herr über die Finanzen erhielt erst als 22. Vereinsmitglied in der 88-jährigen BWL-Historie die Goldene Ehrennadel. Holtvogt begann 1991 als Jugendtrainer. 1993 übernahm er den Posten des Kassenwarts. Eine Aufgabe, die er bis heute akribisch und kompetent ausführt. Außerdem ist der Deindruper seit mehr als einem Jahrzehnt Platzkassierer bei Heimspielen der ersten Herrenmannschaft.

Zum Sportler des Jahres kürte der Verein Tischtennis-Ass Michael Eilers. Schon von 2004 bis 2010 prägte er die goldene Oberliga- und Regionalliga-Ära des Herrenteams. Seit 2013 ist er der Kopf der Verbandsliga-Mannschaft - mit beachtlichen Erfolgen. Das Team erreichte Platz fünf in der Liga und wurde Bezirks- und Landespokalmeister. Aktuell ist er der Topspieler der gesamten Verbandsliga, in der Rückrunde ungeschlagen und mit einer Satzbilanz von 20:2.

Ausgelassen feierten derweil die Fußball-Damen nach der Ernennung zur Mannschaft des Jahres. Es war der Lohn für den Meistertitel in der vergangenen Saison. Die Truppe erwies sich beim Sportlerball auch wieder als eine der Stimmungsgaranten. Die Silberne Ehrennadel erhielten Gerd Diekmann, Markus Menke, Christian Bartels, Michael Moormann, Sandra Bothe, Michaela Heitkamp, Andrea Büssing, Marianne Reinke, Anja Schillmöller, Kerstin Holzenkamp und Kerstin Meerpohl. Anschließend moderierte Michael Moormann die Tombola. Den ersten Preis, einen 400-Euro-Gutschein für einen Einkauf in Geschäften des Handels- und Gewerbevereins gewann Josef Kläne. Den zweiten Preis, ein Fahrrad, sicherte sich Helmut Schmedes. Mit der Band „Life 4 you" feierten die Blau-Weißen anschließend ausgelassen ins Sportjahr 2015 hinein.

Quelle: Oldenburgische Volkszeitung vom 17.02.2015