Der Vorsitzende des SV BW Langförden, Hermann Moormann eröffnete gegen 20:00 Uhr die diesjährige "Blau-Weiße-Nacht im Saale Borgerding´s Mühle in Spreda. 

Auch in diesem Jahr war der Saal wieder bis auf den letzten Platz besetzt. Zu den Stammgästen gehört seit Jahren  u. a. auch unser Ortsbürgermeister Josef Kläne mit seiner Ehefrau Theresia. Ebenfalls war unser "Partnerverein", der BV Bühren wieder mit einer Abordnung vertreten. 

Traditionell werden auf dem Sportlerball die Ehrungen verdienter Sportler vorgenommen. Eine "Silberne Ehrennadel" erhielten folgenden Sportler: Michael Surmann, Timo Bartels, Holger Beuse, Michael Albers, Volker Schönig, Sandra Scheper, Sascha Mönning, Rainer Wübbelmann, Jens (Yeti) Kathmann, Kerstin Kenkel, Michael Stolle, Ingo Götting (letzten 3 fehlen auf dem Foto). 

Die 1. TT-Herren-Mannschaft wurde zur Mannschaft des Jahres gewählt. Sie wurde im letzten Jahr ungeschlagen Oberligameister und stieg in die Regionalliga auf.

Pascal Borchers aktueller Torwart der A-Jugend wurde für seine Leistungen in der letzten und aktuellen Saison zum "Sportler des Jahres" gekürt.

Die Vorstandsmitglieder des SV BW Langförden hatten auch in diesem Jahr wieder für eine große Tombola gesorgt. "Chef" Hermann Moormann, bedankte sich bei seinen Kollegen und natürlich ganz besonders bei den vielen Sponsoren, die den Verein immer wieder unterstützen.

Für die zügige Durchführung der Verlosung sorgte das Team Peter Finkeldey, Josef Averbeck und Reinhard Holtvogt. 

Für die gute Stimmung, die bis in die frühen Morgenstunden andauerte, sorgte die Kapelle "Six Up"

Die "Altliga" waren schon zu Beginn des Abends in guter Stimmung. Hatten sie doch am Nachmittag zum dritten Mal in Folge den Hallenkreismeistertitel gewonnen.